Banksy’s apokalyptischer Themenpark „Dismaland“

Am 22. August eröffnete die Streetart-Legende Banksy seine bislang größte Ausstellung im englischen Weston-super-Mare in Somerset.  Die Location bildet das stillgelegte Freibad „Tropicana“, welches fünf Wochen lang den Freizeitkomplex Disneyland in Form eines apokalyptischen Themenparks namens Dismaland parodiert. Der Begriff „dismal“ bedeutet auf Deutsch soviel wie trist – denn der Park ist kein Ort des Vergnügens, sondern ein Raum für künstlerisch ausgearbeitete politische und sozialkritische Botschaften.

Neben zehn Werken von Banksy selbst finden sich dort weitere Arbeiten 58 ausgewählter Künstler aus 17 Ländern, die sich allesamt vorallem mit Konsum, Vergnügungssucht, Immigration und politischer Repression auseinandersetzen. Mitwirkende Aussteller sind beispielsweise Damien Hirst, Jenny Holzer, Jimmy Cauty, Polly Morgan, Bill Barminski, Caitlin Cherry, Mike Ross, Josh Keyes und David Shrigley. Finanziert wurde das Projekt von Banksy selbst. Es wurde während der gesamten Konstruktionszeit geheim gehalten – nur vier Mitglieder des Stadtrats wussten Bescheid, die Anwohner beobachteten den Aufbau im Glauben es handle sich um die Kulisse eines Hollywood-Filmdrehs.

Bis zum 27. September ist der Park jeden Tag geöffnet und für einen Eintrittspreis von umgerechnet 4,20€ zu bestaunen. Für Kinder sei das Spektakel jedoch nicht unbedingt geeignet. Die Installationen sind bizarr – ein Orka springt aus einer Toilette, eine Frau wird von Möwen attackiert, Cinderella hängt hilflos aus ihrer umgekippten Kutsche und ein Fleischer sitzt auf Lasagnekartons auf einem Karussell. Auch die aktuelle Flüchtlingskatastrophe wird in Gestalt eines steuerbaren, überfüllten Flüchtlingsboots aufgegriffen, welches partout nicht anlegen kann. Zusätzlich sind verschiedene Events geplant, unter Anderem Kurzfilmvorführungen und musikalische Darlegungen von Massive Attack, Pussy Riot und Run the Jewels. Ein Ort voller Kunst, Satire und Gesellschaftskritik, mit der deutlichen Kernaussage „theme parks should have bigger themes.“ (Banksy).

 

1banksy_dismaland_england_1

banksy_dismaland_england_2

banksy_dismaland_england_3

banksy_dismaland_england_4

banksy_dismaland_england_5

banksy_dismaland_england_6

banksy_dismaland_england_7

banksy_dismaland_england_8

banksy_dismaland_england_9

banksy_dismaland_england_10

banksy_dismaland_england_11

banksy_dismaland_england_12

banksy_dismaland_england_13

banksy_dismaland_england_14

Fotos:
www.zeit.de
www.thisiscolossal.com

Hat euch dieser Artikel gefallen?
Schreibt uns doch mal eure Meinung als Kommentar – und wenn ihr grade dabei seid, folgt uns auch gleich auf Facebook, Twitter, Instagram, google+ und tumblr!

tagged in Art, Kunst

Leave a reply

Your email address will not be published.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites